Chicken Teriyaki

Chicken Teriyaki

Vielleicht hast du schon das Rezept für die Parmesan Oregano Sandwiches gesehen und sogar schon ausprobiert. Passend dazu gibt es heute ein Rezept für herzhaftes Chicken Teriyaki.

Dank der Soße wird das Hähnchenbrustfilet zu einer wahren Geschmacksexplosion, der du bestimmt nicht widerstehen kannst.

Das Chicken Teriyaki eignet sich sowohl auf einem leckeren Sandwich, als auch als Füllung für Wraps oder als Topping auf einem knackigem Salat. Da dieses Rezept so wandelbar ist, ist es die perfekte Wahl für ein schnelles Mittag- oder ein Abendessen. Die Kombination aus Hähnchen und der würzigen Teriyakisauce ist einfach unwiderstehlich.

Wenn du das Chicken Teriyaki direkt als ganzes Gericht zubereiten willst, kannst du zum Beispiel noch etwas Brokkoli dazu geben und alles mit etwas Reis servieren.

Category

Chicken Teriyaki

Yields4 Servings

 600 g Hähnchenbrustfilet
 4 EL Speisestärke
 4 EL Sojasoße
 6 EL Reisessig
 3 EL Worcestersauce
 5 El Honig
 3 EL Tomatenmark
 2 EL mittelscharfer Senf
 2 cm Ingwer
 1 Knoblauchzehe
 1 Paprika
 2 EL Öl
 1 EL Sesam

Ingredients

 600 g Hähnchenbrustfilet
 4 EL Speisestärke
 4 EL Sojasoße
 6 EL Reisessig
 3 EL Worcestersauce
 5 El Honig
 3 EL Tomatenmark
 2 EL mittelscharfer Senf
 2 cm Ingwer
 1 Knoblauchzehe
 1 Paprika
 2 EL Öl
 1 EL Sesam

Directions

Chicken Teriyaki

Zubereitung Chicken Teriyaki:

1. Die Hähnchenbrustfilets in kleine Stücke schneiden. In der Stärke wälzen, sodass alle Seiten gut bedeckt sind.

2. Für die Marinade, die Sojasoße, den Reisessig, die Worcestersauce, den Honig, das Tomatenmark und den Senf miteinander verrühren. Den Ingwer und den Knoblauch klein hacken. Zur Soße geben.

3. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Hähnchenbrust Stücke rundherum anbraten, bis das Fleisch gar ist.

4. Währenddessen die Paprika in kleine Stücke schneiden.

5. Die Soße zum Fleisch geben, gut verrühren und aufkochen lassen, bis die Soße eindickt. Die Paprikastücke hinzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

6. Mit etwas Sesam bestreuen.

Hast du das Rezept für das Chicken Teriyaki ausprobiert? Dann tagge mich gerne auf Instagram mit @Rezeptwunder. Um keine neuen Rezepte mehr zu verpassen, folge mir gerne auf Pinterest und YouTube.

Wenn du auf der Suche nach weiterem Soul Food bist, schau dir doch mal die Hackfleischmuffins an.