Kumpir mit Lachs und Spinat

Kumpir mit Lachs und Spinat

Woran denkst du, wenn ich Backofenkartoffel sage? Ich habe früher als Erstes immer an die Ofenkartoffeln von der Kirmes gedacht. Ich konnte nie nachvollziehen, warum sich vor den Ständen so oft lange Schlangen gebildet haben. Kartoffeln gab es zu Hause schließlich oft genug und warum sollte man sich eine trockene Kartoffel mit einem Klecks Quark auf der Kirmes holen? Auch wenn es beim Grillen Kartoffeln aus der Glut gab, waren diese meistens eher nicht überzeugend. Sie brauchen meistens ewig um gar zu werden und anschließend hat man wieder eine trockene Kartoffel auf dem Teller liegen. Ganz anders sieht es allerdings bei Kumpir aus. Im ganz speziellen bei Kumpir mit Lachs und Spinat.

Was ist Kumpir eigentlich?

Das Wort Kumpir kommt aus dem Balkan und heißt ganz einfach: Kartoffel. Ich weiß, revolutionär, eigentlich könnte ich anstatt Kumpir mit Lachs und Spinat auch einfach Kartoffel mit Lachs und Spinat schreiben. Kumpir klingt dann aber doch irgendwie interessanter, oder nicht? Vielleicht ist auch das einer der Gründe, warum sich dieses Gericht immer mehr zu einem wahren Trend Fast Food beziehungsweise Streetfood entwickelt. Die gebackenen Kartoffeln kannst du letztendlich mit allem belegen beziehungsweise füllen, was dir schmeckt oder was du noch da hast. Mein Favorit ist allerdings definitiv die Variante mit Lachs und Spinat.

Vorwiegend festkochende Kartoffeln?

In vielen Rezepten werden mehlig kochende Kartoffeln vorgeschlagen, wir nehmen aber meistens vorwiegend festkochende. Wenn der Kartoffelinhalt mit Butter und Käse zermatscht wird, sind diese genau richtig. Ich habe außerdem das Gefühl, dass diese auch nicht so trocken sind wie die mehlig kochenden Kartoffeln. Am wichtigsten ist letztendlich, dass die Kartoffeln eine gewisse Größe haben, damit du genug Spielraum hast, um die Butter mit dem Käse zu vermengen.

Hier findest du das Video zu Kumpir mit Lachs (asmr)

Wenn du auf der Suche nach weiteren leckeren Kartoffel Rezepten bist, dann schau doch einfach mal hier.

Hast du das Rezept für den Kumpir mit Lachs und Spinat ausprobiert? Dann tagge mich gerne mit @Rezeptwunder auf Instagram.

Category

Yields2 Servings

 2 sehr große vorwiegend Festkochende Kartoffeln
 250 g Lachs
 2 Knoblauchzehen
 500 g Spinat (TK)
 300 g fettarmer Frischkäse
 40 g Kasar Käse
 2 EL Butter
 Salz
 Pfeffer

1

Die Kartoffeln in Salzwasser 25-30 Minuten kochen.
Anschließend nochmal ca. 30 imnuten bei 220 °C im Bachofen knusprig backen.

2

Währenddessen den Lachs in Stückchen schneiden und mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten.
Mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Die Konblauchzehen schäle, pressen und in die Pfanne geben.

4

Den Spinat zusammen mit dem Frischkäse ebenfalls in die Pfanne geben.
Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und in der Mitte durchschneiden.
Das Innere beiden Hälften mit einer Habel zermatschen.
Die Butter und den Käse hinzu geben und alles vermengen bis eine kremige Masse entsteht.

6

Die Lachs-Spinat Füllung auf der Kartoffel verteilen.

Ingredients

 2 sehr große vorwiegend Festkochende Kartoffeln
 250 g Lachs
 2 Knoblauchzehen
 500 g Spinat (TK)
 300 g fettarmer Frischkäse
 40 g Kasar Käse
 2 EL Butter
 Salz
 Pfeffer

Directions

1

Die Kartoffeln in Salzwasser 25-30 Minuten kochen.
Anschließend nochmal ca. 30 imnuten bei 220 °C im Bachofen knusprig backen.

2

Währenddessen den Lachs in Stückchen schneiden und mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten.
Mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Die Konblauchzehen schäle, pressen und in die Pfanne geben.

4

Den Spinat zusammen mit dem Frischkäse ebenfalls in die Pfanne geben.
Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und in der Mitte durchschneiden.
Das Innere beiden Hälften mit einer Habel zermatschen.
Die Butter und den Käse hinzu geben und alles vermengen bis eine kremige Masse entsteht.

6

Die Lachs-Spinat Füllung auf der Kartoffel verteilen.

Kumpir mit Lachs und Spinat

1 Kommentar

Kommentare sind geschlossen.