Lasagne

Lasagne – herzhaft cremig

Lasagne gehört zu meinen absoluten Liebelingsrezeoten. Sie lässt sich super vorbereiten wenn Besuch vorbei kommt und die Reste lassen sich wunderbar einfrieren. Darum eignet sich dieses Lasagne Rezept auch super als Meal-Prep Rezept. Ich backe die einzelnen Lasagneportionen dazu direkt in passenden ofenfesten Formen*, welche sich gleichzeitig auch zum Einfrieren eignen.

Hast du das Rezept für die Lasagne ausprobiert? Dann tagge mich gerne auf Instagram mit @Rezeptwunder

Wenn du auf der Suche nach anderem Soulfood bist, schau dir doch mal das Rezept für japanisches Katsudon oder für die Nicecream Bars an.

Category

Yields6 Servings

Zutaten Bolognese Soße
 200 g Knollensellerie
 200 g Möhren
 1 Zwiebel
 1 Knoblauchsoße
 25 g Olivenöl
 500 g Hackfleisch
 150 ml Rotwein
 400 g Stückige Tomaten
 150 g Tomatenmark
 Salz
 gemahlener Pfeffer
 1 TL Zucker
 1 TL getrockneter Basilikum
 2 Lorbeerblätter
Zutaten Bechamelsoße
 650 ml Milch
 50 g Butter
 60 g Mehl
 1 TL Salz
 Pfeffer
 Salz
 Muskat
 50 g Gouda
Außerden
 250 g Lasagneplatten
 100 g Gouda

Nutrition Facts

Servings 6


Amount Per Serving
Calories 724
% Daily Value *
Total Fat 33g51%
Total Carbohydrate 55.9g19%
Protein 35.4g71%

* Percent Daily Values are based on a 2,000 calorie diet. Your daily value may be higher or lower depending on your calorie needs.

Ingredients

Zutaten Bolognese Soße
 200 g Knollensellerie
 200 g Möhren
 1 Zwiebel
 1 Knoblauchsoße
 25 g Olivenöl
 500 g Hackfleisch
 150 ml Rotwein
 400 g Stückige Tomaten
 150 g Tomatenmark
 Salz
 gemahlener Pfeffer
 1 TL Zucker
 1 TL getrockneter Basilikum
 2 Lorbeerblätter
Zutaten Bechamelsoße
 650 ml Milch
 50 g Butter
 60 g Mehl
 1 TL Salz
 Pfeffer
 Salz
 Muskat
 50 g Gouda
Außerden
 250 g Lasagneplatten
 100 g Gouda

Directions

Lasagne

Zubereitung:

  1. Knollensellerie und Möhren in kleine Stücke schneiden oder raspeln.
    Die Zwiebel und die Knoblauchzehe in kleine Stücke schneiden.
  2. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen.
    Knollensellerie, Möhren, Zwiebel und Knoblauch hinzugeben und scharf darin anbraten.
  3. Das Hackfleisch hinzugeben und anbraten.
    Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  4. Mit Rotwein ablöschen. Stückige Tomaten, und Tomatenmark hinzugeben.
    Zucker, Basilikum und Lorbeerblätter hinzugeben. Aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Vor dem Schichten die Lorbeerblätter heraussuchen.
  5. Für die Bechamelsoße Butter in einem Topf schmelzen. Das Mehl hinzugeben und verrühren, kurz anschwitzen.
    Die Milch nach und nach unter Rühren hinzugeben.
    Den Käse hinzugeben und unterrühren, schmelzen lassen.
    Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  7. In eine Auflaufform zuerst eine Schicht Bolognesesoße geben, danach eine Schicht Lasagne Platten.
    Die nächste Schicht ist wieder Bolognesesoße, dann Bechamelsoße und wieder die Lasagne Platten usw.
    Auf die letzte Schicht Bolognese + Bechamelsoße kommt dann der Gouda.
  8. Die Lasagne 30 Minuten bei 20 °C Umluft backen.
    Anschließend für mindestens 5 weitere Minuten ruhen lassen.

1 Kommentar

Kommentare sind geschlossen.