Peanut Butter Cups selber machen

Peanut Butter Cups

Peanut Butter Cups sind nicht nur eine beliebte Süßigkeit in den USA, sie werden mittlerweile auch bei uns sehr gerne gegessen. Genau aus diesem Grund eignen sie sich perfekt, wenn du zu Weihnachten noch nach einem Geschenk aus der Küche suchst.

Sie bestehen aus einer Schicht Schokolade, welche eine Erdnussbutterfüllung umgibt. Peanut Butter Cups sind eine Kombination aus zwei beliebten Süßigkeiten: Schokolade und Erdnussbutter. Die Kombination aus süßer Schokolade und salziger Erdnussbutter ist für viele Menschen unwiderstehlich und macht die Peanut Butter Cups zu einem Favoriten. Sie sind auch eine beliebte Wahl für Menschen, die sowohl Schokolade als auch Erdnussbutter mögen.

Hier findest du die passenden Silikonförmchen*

Für dieses Rezept brauchst du nur wenige Zutaten. Am wichtigsten ist hierbei die Erdnussbutter. Erdnussbutter ist eine beliebte Nahrungsmittelpaste, die hauptsächlich aus gerösteten Erdnüssen hergestellt wird. Die Erdnüsse werden geröstet, geschält und dann zu einer Paste verarbeitet. Oft werden auch Öl, Zucker und Salz hinzugefügt, um den Geschmack und die Konsistenz zu verbessern.

Damit unsere Füllung besonders cremig wird, kommt noch Butter dazu und für den richtigen Geschmack noch eine ordentliche Portion Salz.

Wie du die Peanut Butter Cups genau zubereiten kannst, siehst du im Video:

Category

Panut Butter Cup selber machen

Yields12 Servings

 80 g Butter
 90 g Puderzucker
 170 g Erdnussbutter
 150 g Vollmilch Kuvertüre
 150 g Zartbitter Kuvertüre
 1 TL Kokosöl

Ingredients

 80 g Butter
 90 g Puderzucker
 170 g Erdnussbutter
 150 g Vollmilch Kuvertüre
 150 g Zartbitter Kuvertüre
 1 TL Kokosöl

Directions

Peanut Butter Cups

Zubereitung Peanut Butter Cups:

1. Die Schokolade hacken und im Wasserbad schmelzen.

2. Das Kokosöl dazu geben und unterrühren.

3. Ca. 2 Teelöffel Schokolade in eine Silikon Muffinform geben und vorsichtig auf dem Boden verteilen. Es sollte sich ein ca. 1 cm hoher Rand bilden. Kühl stellen, bis die Schokolade fest geworden ist.

4. Währenddessen die Butter zusammen mit der Erdnussbutter und dem Puderzucker schmelzen. Salz dazu geben uns alles gut miteinander verrühren. In die fest gewordenen Schokoförmchen geben. Es sollte ein ca. 1 mm großer Schokoladenrand sichtbar bleiben. Wieder kühl stellen, bis die Füllung fest wird.

5. Zuletzt eine weitere Schicht Schokolade als Deckel auf die Füllung geben und nochmals kühl stellen.

Panut Butter Cup selber machen

Hast du das Rezept für die Marzipankartoffeln ausprobiert? Dann tagge mich gerne auf Instagram mit @Rezeptwunder. Um keine neuen Rezepte mehr zu verpassen, folge mir gerne auf Pinterest und YouTube.

Bist du auf der Suche nach weiteren Snackideen? Dann schau dir doch mal das Rezept für die Marzipankartoffeln an.