Cheeseburger Salat low carb

Cheeseburger Salat low carb

Hast du dir auch vorgenommen mal wieder mehr Salat zu essen, weißt aber nicht was für einen? Probiere doch einfach mal einen Cheeseburger Salat, der dazu auch noch low carb ist. Auch wenn die Hauptzutat Eisbergsalat ist, ist der Cheeseburger Salat alles andere als langweilig. Vollgepackt mit scharf angebratenem Hackfleisch und Zwiebeln ist er eine herzhafte Alternative, welche sogar Salatmuffeln schmecken wird.

Je nach Geschmack kannst du den Salat noch mit weiterem Gemüse aufwerten. Ob du es anbrätst oder roh hinzugibst ist dabei ganz dir überlassen.

Der Cheeseburger Salat eignet sich sowohl als Hauptgericht als auch als Beilage z.B. zum Grillen. Da die Soße bereits im Salat ist, solltest du den Cheeseburger Salat nicht länger als einen Tag im Kühlschrank aufbewahren, da er sonst matschig wird. Alternativ kannst du die Soße auch erst hinzu geben kurz bevor du den Salat essen möchtest.

Wenn du noch auf der Suche nach einer passenden Salatschüssel* bist, schau doch mal hier:

Cheeseburger Salat low carb

Wenn du auf der Suche nach weiteren leckeren Salatrezepten bist, schau dir doch mal den Kohlrabi Salat oder den rohen Brokkoli Salat an.

Hier findest du das Video zum Cheeseburger Salat low carb:

Zubereitung Cheeseburger Salat low carb

Category

Yields4 Servings

 1 Eisbergsalat
 400 g fettreduziertes Rinderhackfleisch
 Salz
 Pfeffer
 2 EL Paprikapulver
 2 rote Zwiebeln
 350 g Cornichons
 4 EL Mayonnaise
 2 EL Ketchup
 3 EL Gurkenessig
 200 g Cocktailtomaten
 4 Scheiben Scheiblettenkäse

Ingredients

 1 Eisbergsalat
 400 g fettreduziertes Rinderhackfleisch
 Salz
 Pfeffer
 2 EL Paprikapulver
 2 rote Zwiebeln
 350 g Cornichons
 4 EL Mayonnaise
 2 EL Ketchup
 3 EL Gurkenessig
 200 g Cocktailtomaten
 4 Scheiben Scheiblettenkäse

Directions

Cheeseburger Salat low carb

Zubereitung:

1. Den halben Eisbergsalat in mundgerechte Stücke schneiden, in eine große Salatschüssel geben.

2. Das Rinderhackfleisch scharf anbraten, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen, aus der Pfanne in die Schüssel geben.

3. Die Zwiebeln in Ringe schneiden und in der Pfanne anbraten (das Fett des Hackfleisches sollte reichen), die geschmorten Zwiebeln ebenfalls in die Schüssel geben.

4. Die Cornichons in Stücke schneiden und die Cocktailtomaten halbieren. Beides in die Schüssel geben.

5. Die zweite Hälfte des Eisbergsalates in mundgerechte Stücke schneiden und in die Schüssel geben.

6. Mayonnaise, Ketchup und Gurkenessig miteinander verrühren. Über den Salat träufeln.

7. Den Scheiblettenkäse in Stücke zupfen und auf den Salat geben.

Hast du das Rezept für den Cheeseburger Salat ausprobiert? Dann tagge mich gerne auf Intagram mit @rezeptwunder und folge mir auf Pinterest, um keine neuen Rezepte mehr zu verpassen.