Eierlikörkuchen / Rührkuchen

Eierlikörkuchen

Bist du eher Team Sahnetorte oder magst du lieber trockene Rührkuchen lieber? Wobei, trocken müssen Rührkuchen gar nicht unbedingt trocken sein. Der Eierlikörkuchen ist sehr saftig und hat ein leckeres Aroma nach Eierlikör. Ich backe den Eierlikörkuchen eigentlich das ganze Jahr über, zu Ostern passt er natürlich besonders gut.

Je nachdem wie du es lieber magst, kannst du den Eierlikör mit einem Zuckerguss-Eierlikör Topping versehen. Es schmeckt aber auch ohne zusätzlichen Guss sehr gut.

Falls du den Eierlikörkuchen nicht auf einmal verzehrt bekommst, kannst du ihn auch einfach einfrieren. Entweder vorportioniert in einzelnen Stücken, damit das Auftauen schneller geht oder du frierst einfach direkt den halben Kuchen ein.

Ich bereite den Eierlikörkuchen am liebsten in einer Gugelhupf Form aus Silikon* zu. Man benötigt keine Butter, um die Form einzufetten und bekommt den fertig gebackenen Kuchen ohne Probleme aus der Form.

Das Video zum Rezept findest du hier:

Category

Yields12 Servings

 5 Eier
 250 g Zucker
 2 Päckchen Vanillezucker
 250 ml Sonnenblumenöl
 250 ml Eierlikör
 250 mg Mehl
 1 Päckchen Backpulver
Optional
 2 EL Eierlikör
 100 g Puderzucker

Ingredients

 5 Eier
 250 g Zucker
 2 Päckchen Vanillezucker
 250 ml Sonnenblumenöl
 250 ml Eierlikör
 250 mg Mehl
 1 Päckchen Backpulver
Optional
 2 EL Eierlikör
 100 g Puderzucker

Directions

Eierlikörkuchen

Zubereitung Eierlikörkuchen:

1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

2. Die Eier, den Zucker, den Vanillezucker mit dem Handrührgerät verrühren bis sich er Zucker aufgelöst hat.

3. Das Öl und den Eierlikör unter Rühren hinzugeben.

4. Mehl mit Backpulver miteinander vermischen, zum restlichen Teig geben und alles miteinander verrühren.

5. Den Teig in einer Silikonform oder in eine gefettete Springform füllen, ggf. glatt streichen.

6. Den Kuchen für ca. 50-60 Minuten im Backofen backen, zwischendurch die Stäbchenprobe machen. Sollte der Kuchen außen braun und innen noch nicht gar sein, den Kuchen mit Backpapier abdecken.

Kalorien 417
Protein 5,7
Fett 23
Kohlenhydrate 42,3

Hast du das Rezept für den Eierliörkuchen ausprobiert? Dann tagge mich gerne auf Instagram mit @Rezeptwunder

Wenn du auf der Suche nach weiteren Kuchenrezepten bist, schau dir doch mal den Rotweinkuchen oder den Schoko Buttermilchkuchen an.

1 Kommentar

Kommentare sind geschlossen.