Mediterraner Nudelsalat

Mediterraner Nudelsalat

Auch wenn es so langsam ungemütlich wird, darf ein mediterranes Gericht auf dem Teller von Zeit zu Zeit nicht fehlen. Mit diesem mediterranen Nudelsalat holen wir uns ein Stück Sommer auf den Teller. Er eignet sich auch wunderbar als Beilage zum Grillen, schließlich ist immer nur Brot als Beilage irgendwann doch auch langweilig. Wenn bei euch in den nächsten Tage vielleicht noch das traditionelle Abgrillen auf dem Kalender steht, probiere diesen Salat doch einfach mal aus.

Eine passende, hübsche Salatschale findest du hier*.

Am nächsten Tag ist er erst richtig durchgezogen und schmeckt besonders gut. Wenn du ihn auf eine Party mitnehmen kannst, bereitest du ihn einfach so weit vor und gibst den Rucola erst kurz vorher hinzu. Anstelle von Rucola kannst du zum Nudelsalat natürlich auch einen anderen Salat hinzugeben, Rucola ist allerdings besonders würzig im Geschmack. Man könnte auch fast schon von einem italienischen Nudelsalat sprechen.

Wenn du aus den Pinienkernen noch die letzten Aromen rauskitzeln möchtest, kannst du diese kurz anrösten bevor zu sie zum Salat gibst. Hierfür einfach eine Pfanne erhitzen und die Pinie ohne Öl hineingeben und unter hin und her schwenken von allen Seiten leicht anrösten. Für eilige geht allerdings auch die Variante aus dem Rezept ohne anrösten. Anstelle von Pinienkerne kannst du natürlich auch andere Nüsse oder Kerne zum Salat geben.

Hier findest du das passende Video zum Rezept:

Da im Salat mit getrockneten Tomaten eine ordentliche Portion Knoblauch steckt, solltest du am besten mit deinen Arbeitskollegen teilen. Du kannst die Knoblauch-Menge hierbei natürlich nach Belieben anpassen.

Wenn du den Salat ohne Mayo noch etwas frischer gestalten möchtest, ergänze ihn neben den getrockneten Tomaten einfach mit ein paar halbierten Cocktailtomaten.

Mediterraner Nudelsalat mit Feta

Hast du das Rezept für den mediterranen Nudelsalat ausprobiert? Dann tagge mich gerne auf Instagram mit @rezeptwunder.de

Falls du noch weitere Salat Ideen suchst, schau doch einfach mal hier.

Category

Yields4 Servings

 1 EL Gemüsebrühpulver
 500 g Fussili
 200 g Feta
 2 Knoblauchzehen
 3 EL Tomatenmark
 50 g getrocknete Tomaten
 3 EL Olivenöl
 25 g Pinienkerne
 125 g Rucola

1

Die Gemüsebrühe in einen Topf mit ausreichend Wasser geben.
Die Fussili darin bissfest kochen und das Wasser abschütten.

2

Die Knoblauchzehen in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit dem Tomatenmark, Olivenöl, Pfeffer und Salz in einer großen Schale vermengen.
Die getrockneten Tomaten grob würfeln, ebenfalls in die Schüssel geben und verrühren.

3

Die gekochten Nudeln mit der Tomatenmark Soße verrühren.
Den Rucola waschen, trocken tupfen und grob schneiden.
Ebenfalls in die Schale geben und umrühren.

4

Den Feta mit den Händen in Stücke brechen und auf dem Salat verteilen.
Die Pinienkerne hinzu geben und alles noch einmal verrühren.

Nutrition Facts

Servings 4


Amount Per Serving
Calories 775
% Daily Value *
Total Fat 28.4g44%
Total Carbohydrate 97.6g33%
Protein 26.7g54%

* Percent Daily Values are based on a 2,000 calorie diet. Your daily value may be higher or lower depending on your calorie needs.

Ingredients

 1 EL Gemüsebrühpulver
 500 g Fussili
 200 g Feta
 2 Knoblauchzehen
 3 EL Tomatenmark
 50 g getrocknete Tomaten
 3 EL Olivenöl
 25 g Pinienkerne
 125 g Rucola

Directions

1

Die Gemüsebrühe in einen Topf mit ausreichend Wasser geben.
Die Fussili darin bissfest kochen und das Wasser abschütten.

2

Die Knoblauchzehen in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit dem Tomatenmark, Olivenöl, Pfeffer und Salz in einer großen Schale vermengen.
Die getrockneten Tomaten grob würfeln, ebenfalls in die Schüssel geben und verrühren.

3

Die gekochten Nudeln mit der Tomatenmark Soße verrühren.
Den Rucola waschen, trocken tupfen und grob schneiden.
Ebenfalls in die Schale geben und umrühren.

4

Den Feta mit den Händen in Stücke brechen und auf dem Salat verteilen.
Die Pinienkerne hinzu geben und alles noch einmal verrühren.

Mediterraner Nudelsalat

3 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.